IMAV 2018

  BlauerMAVerix Urheberrecht: FSD

Im November 2018 nahm unser Team MAVerix erfolgreich an dem IMAV 2018 Flugwettbewerb in Melbourne, Australien teil.

Kontakt

Telefon

work
+49 241 80 96518

E-Mail

E-Mail
 

Das Team hatte mehrere Wettbewerbskomponenten zur Teilnahme ausgewählt und konnte alle ausgewählten Missionsgegenstände erfolgreich abschließen.

Für den Wettbewerb galt es zunächst im automatisierten Flug eine verletzte Person zu lokalisieren und automatisch einen Erste-Hilfe-Kasten abzuwerfen. Hierbei warf das Fluggerät selbständig seine besondere Zuladung innerhalb von 5 Metern an die verletzte Person ab - und gab damit dem Team MAVerix Punkte für den nächstgelegenen Abwurf! Im direkten Anschluss an den Abwurf, wurde die Mapping- und Lokalisationsmission eingeleitet. Hierbei galt es, automatisch eine Karte des gesamten Suchgebietes zu erstellen und bekannte Objekte zu lokalisieren. Anhand der automatisch generierten Luftkarte wurden alle zu detektierenden Objekte identifiziert und lokalisiert. Für einen besseren Einblick in die aktuelle Wettbewerbsmission, wurde zusätzlich ein Videoübertragungssystem verwendet, welches ein Echtzeitvideo vom Fluggerät auf einen großen Bildschirm im Zuschauerbereich übertrug.


Eine weitere Mission erforderte die Verwendung eines halb-automatisierten Kippflügel-Fluggerätes in Bodennähe. Bei dieser Aufgabe galt es, mit einem selbstgebauten Metalldetektor drei verborgene Metallplatte zu lokalisieren. Das Team Maverix wählte einen Lösungsansatz, bei dem der Metalldetektor hinter dem Fluggerät über den Boden gezogen wurde, während eine lasergestützte Höhenhaltung das Fluggerät über Grund hielt. Hierbei gewann das Team MAVerix 2018 den ersten Platz für die „Schatzsuche“.

Eine weitere Besonderheit für das Team Maverix im Rahmen der Imav 2018 war es, einem breiten Publikum die Neuentwicklung des Maverix vorzustellen. Der neue Maverix verfügt gegenüber seinen Vorgängern über einen sowohl aerodynamisch verbesserten als auch wartungsfreundlicheren Rumpf, der es ermöglicht, Nutzlast schnell und einfach an das Fluggerät anzubringen.

 

Bildergalerie IMAV 2018